Zahnärztin Dr. med. dent. Degenkolb

Kinderzahnheilkunde | Vorsorge | Prophylaxe | Zahnersatz

Weisse Zähne für den ersten Kuss

Die Entscheidung über Sympathie oder Antipathie wird bereits in den ersten Sekunden des Kennenlernens getroffen. Und das bedeutet wiederum, dass hier optische Merkmale eine sehr entscheidende Rolle spielen. Und dort sind die Zähne ein wichtiger Aspekt. Welcher hübsche Jugendliche will hier schon verfärbte und ungepflegte Zähne?

Mundgeruch kann zusammen mit dem Zahnarzt vorgebeugt werden

Hygiene im Mund kann durch den Kinderzahnarzt schon recht einfach beigebracht werden, sodass Ihren Kindern schlechte Erfahrungen mit den Zähnen erspart bleiben. Die Liste der sinnvollen Mundhygiene Maßnahmen ist lang. Trotzdem empfehlen wir die Abstimmung mit Ihrem Zahnarzt. Denn nicht alle Mundhygiene Maßnahmen sind auch sinnvoll. Starkes Mundwasser hat beispielsweise nur kurze Wirkung und nachteilige Begleiteffekte.

Die optimale Zahnpflege für angenehmes Küssen

Zuerst einmal wäre der Traum Ihres Zahnarztes regelmäßige und gründliche Zahnpflege. Optimal wäre es, dies nach jeder Mahlzeit zu tun, doch dem sind in der Praxis Grenzen gesetzt . Deshalb rate ich als Zahnarzt, vor allem nach dem Trinken von Cola, süßer Limonade und Co. den Mund wenigstens mit Trinkwasser auszuspülen.

Kaugummi kauen hilft hervorragend

Auch Zahnpflege-Kaugummis sind eine gute Sache, wenn Zähneputzen nicht direkt möglich ist. Sie regen die Speichelproduktion an, so dass die Feinde der Zähne auf natürliche Weise aus dem Mund gespült werden. Dabei ist es uns Zahnärzten natürlich wichtig, dass nur Varianten aus dem Angebot der Zucker freien Kaugummis gewählt werden. Auch wer vom Kinderzahnarzt eine Spange bekommen hat, muss darauf nicht verzichten solange auf Zuckerfreiheit geachtet wird 

An die richtige Zahnpasta und den Zungenbelag denken

Der Zungenbelag gehört gemäß unseren Erfahrungen als Zahnarzt zu den häufigsten Verursachern von unangenehmem Mundgeruch. Das stellen wir oft bei der zahnärztlichen Untersuchung bei starken Rauchern fest. Der Zungenbelag sollte mindestens einmal täglich mit einem Zungen Schaber oder einer speziell geriffelten Bürste entfernt werden. Wer frisch riechen möchte, der sollte zu Zahnpasta mit einem besonders hohen Minze Gehalt greifen. Besitzt sie dann auch noch einen Anteil an Fluorid, wird so ganz nebenher noch der Zahnschmelz gestärkt. 

 

Bewerten Sie uns!
Kinderzahnarzt 659

aktuell: 4.8/5
durch 1880 Besucher G